- 2. Oktober 2022

Kunst und Zeitgenossenschaft - ein interaktives Seminar mit Johannes Stüttgen

2. Oktober 2022 13:00 Uhr
Visual Art School Basel
Tramstrasse 66
Münchenstein, Schweiz

Ansprechpartnerin
Brigitte Krenkers
Telefon: +49 (0)2302 9567076
E-Mail: infomaps on@omnibus.org

Ort: Visual Art School Basel, Tramstrasse 66, Münchenstein, Schweiz

 

Kunst und Zeitgenossenschaft
Ein interaktives Seminar mit Johannes Stüttgen

Kunst besteht aus einem ständigen Experimentieren und der Überschreitung von inneren und/oder äusseren Grenzen. Fehler oder Umwege werden in der Kunst als produktive Schritte zu einer Verbesserung oder sogar zu etwas Neuem gesehen. Im künstlerischen Prozess kann der Mensch sich erfahren, seine Grenzen erweitern, überschreiten und sich seiner Wirkmächtigkeit, seines/ihres Künstler:innen seins bewusst werden und vergewissern. Kulturelle Deutungsmuster werden in Bewegung gebracht, der vermeintlich starre Rahmen des Gegebenen kann in Frage gestellt und umgearbeitet, Formen kompostiert werden. Wie kann Kunst, im Sinne des erweiterten Kunstbegriffs von Joseph Beuys mithelfen, die gesellschaftlichen Herausforderungen anzugehen? Was ist an der Zeit in dem Moment, wo wir zusammenkommen werden? Wir wollen gemeinsam einen Raum öffnen, in dem sich zeigen kann, was uns bewegt und in dem wir dann unsere geistige Aktivität und Produktivität aktivieren und in einen gemeinsamen Prozess einsteigen. Bewusst setzen wir nicht mehr Themen fest. Wir gehen das Wagnis, das heilige Abenteuer (Picasso) ein, nicht zu wissen und uns auf das einzulassen, was dann, wenn das Seminar stattfindet, an der Zeit sein wird. Die Kunst, das Ganze zu moderieren und zu leiten, wird Johannes Stüttgen obliegen und wir, alle Anwesenden, werden mit verantwortlich sein, da wir in der heutigen Zeit alle als Künstler:innen gefragt sind unseren individuellen Beitrag einzubringen.

Veranstalter: Fonds zur Förderung der Mani-Intention, c/o Mathias Forster, Juraweg 17, 4143 Dornach

Ort:

Visual Art School Basel, Tramstrasse 66, Münchenstein, https://www.visualartschoolbasel.ch/de/kontakt/

Kosten: Seminar: EUR 200.- (Im Verlauf des Seminars bei M. Forster bezahlen), inkl. Kaffee, Tee, Wasser und Pausensnacks, exkl. Mittagessen (individuell zu organisieren)

Übernachtungen: Kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten können ggf. auf Anfrage vermittelt werden.

Anmeldung an: Mathias Forster, m.forster[at]mani-intention[.]ch, Telefon +41 (0)79 226 66 61 (Beschränkte Plätze, Vergabe in der Reihenfolge der Eingänge der Anmeldungen)

Detailliertes Programm (pdf)

nach oben