Aktion "Grundeinkommen Jetzt" zur Anhörung der Bundestagspetition von Susanne Wiest

Adele-Schreiber-Krieger-Straße
10117 Berlin

Am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus des Bundestages,
in dem die Anhörung stattfinden wird.


Ansprechpartner
OMNIBUS Arbeitskreis Geld, Kurt Wilhelmi
Telefon: +49 (0)30 42804390
E-Mail: kurt.wilhelmi@omnibus.org

Mit der Aktion wollen wir die Bundestagspetition von Susanne Wiest unterstützen, die an diesem Tag von 12 bis 13 Uhr im Petitionsausschuss des Bundestages angehört werden wird. Die Petition fordert als sofortige Corona-Hilfsmaßnahme die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens und ist mit 176.134 Unterzeichner*innen die bisher größte Bundestagspetition aller Zeiten.

An der Aktion werden Menschen aus den verschiedenen Grundeinkommensinitiativen teilnehmen, z.B. Mein Grundeinkommen, Expedition Grundeinkommen, Bündnis Grundeinkommen, Mensch in Germany. Anlaufstelle ist der weiße OMNIBUS für Direkte Demokratie, denn allen Beteiligten ist klar, dass es dringend notwendig ist, dass wir über solch wichtige Zukunftsthemen wie das Grundeinkommen gemeinsam beraten und entscheiden können.
 
Am OMNIBUS wird auch die Liveübertragung der Anhörung via Bundestagsfernsehen zu sehen sein. Denn in das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus werden aufgrund der Coronabeschränkungen nur wenig Personen eingelassen. Nach der Anhörung werden Susanne Wiest und ihre Sachverständigen eintreffen und wir können unsere Eindrücke austauschen.
 
Ort: Der OMNIBUS steht in der Adele-Schreiber-Krieger-Straße, 10117 Berlin, also in Sichtweite des Eingangs zum Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, in dem die Anhörung stattfinden wird. Der Zugang ist vom Schiffbauerdamm.
 
Zeiten/Ablauf:
26.10. Beginn 11 Uhr
12 bis 13 Uhr Liveübertragung der Anhörung im Bundestag
Austausch mit Susanne Wiest und den Sachverständigen vor oder nach den Pressegesprächen
14 Uhr Pressegespräche
16 Uhr Abbau

Wer die Anhörung live von Zuhause aus mitverfolgen möchte, kann dies über die Internetseite des Bundestags tun:
www.bundestag.de anklicken und dann nach unten scrollen zum "Parlamentsfernsehen".

 

nach oben