Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig Nachrichten über Aktionen und Kampagnen zur Direkten Demokratie und Selbstbestimmung.

Konkrete Fragen

29. Oktober 2022


Ansprechpartner
OMNIBUS Arbeitskreis Geld, Kurt Wilhelmi
Telefon: +49 (0)30 42804390
E-Mail: kurt.wilhelmi@omnibus.org

Bericht Unternehmen Grundeinkommen: Am 28. Oktober trafen sich Kurt Wilhelmi und Ronald Blaschke auf dem Berliner Hauptbahnhof zu einem kurzen Austausch zu der Idee des „Unternehmen Grundeinkommen“ und seiner Finanzierung. Ronald Blaschke ist Mitbegründer und Mitglied im Sprecherrat des „Netzwerk Grundeinkommen“, einer Organisation, die die gesellschaftliche Debatte über das Grundeinkommen vorantreiben und die verschiedenen Grundeinkommensmodelle in der Öffentlichkeit bekannt machen möchte. Das Netzwerk Grundeinkommen vertritt dabei nicht selber ein bestimmtes Grundeinkommensmodell, sondern versteht sich als Dienstleiter für die verschiedenen Grundeinkommesinitiativen und ihren Austausch. Ronald Blaschke hat dafür in mehreren Veröffentlichungen die verschiedenen Grundeinkommensmodelle miteinander verglichen und sich dabei einen fundierten Überblick über die Möglichkeiten der Gestaltung des Grundeinkommens erarbeitet.

Über diese Erfahrungsgrundlage verfügend konnte er in dem Treffen mit Kurt Wilhelmi zielstrebig darauf dringen, ohne Umschweife zum Punkt zu kommen, nämlich zu der Frage der Finanzierung des Unternehmens Grundeinkommen. Und sofort hatte er diese klar vor Augen und konnte nun auch auf der Stelle Hinweise geben, wo noch Fragen offen sind und der Finanzierungsvorschlag des OMNIBUS noch weiter ausgearbeitet und konkretisiert werden müsste:

- Die Finanzierung des Unternehmen Grundeinkommen durch regelmäßige Geldschöpfung war für ihn kein Thema, das konnte er in aller Selbstverständlichkeit so stehen und gelten lassen.

- Bei der Ausbezahlung des Grundeinkommens an die MitarbeiterInnen brachte er die Frage ein, ob diese Grundeinkommen zusätzlich zu den jeweiligen Einkommen in den anderen Unternehmen gegeben werden sollen oder ob sie diese teilweise ersetzen, also substitutiv gegeben werden.

- Und bei dem Ausgleich des Unterschusses des Unternehmen Grundeinkommen durch Überschüsse anderer Untermnehmen war für ihn die Frage, ab wann von einem Überschuss die Rede sein soll. Ist es das Geld, das als Dividende an die Eigentümer des Unternehmens ausgezahlt wird? Oder sind auch die Boni einzubeziehen, die an die Manager ausgezahlt werden? Was ist mit dem Geld, das z.B. für Investitionen verwendet wird?

Diese und andere Anregungen wird der OMNIBUS-Arbeitskreis Geld in seinem nächsten Treffen auf Schloß Freudenberg zu bearbeiten haben, dafür einen herzlichen Dank an Ronald Blaschke.
 

nach oben