Datenschutzerklärung

Stand: 28.02.2020

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Wir halten uns an alle Vorgaben der Europäischen Datenschutzverordnung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE gemeinnützige GMBH. Deren Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Die Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH
Im Vogelsang 91
45527 Hattingen
Tel. +49 2302 9567076
Email: info(at)omnibus.org

Vertreten durch:
Geschäftsführer Michael von der Lohe
Im Vogelsang 91, 45527 Hattingen

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Adressen/LfD/NordrheinWestfalen.html

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn Sie auf das kleine Schloss klicken, erfahren Sie weiteres über die Verschlüsselung und den eingesetzten Schlüssel. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzverantwortlicher

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an:

Jonathan Feller
OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH
Beethovenstraße 17
58454 Witten
E-Mail: jonathan.feller(at)omnibus.org
Tel: +49 - 02302 9567076

4. Datenerfassung auf unserer Website

Technisches Cookie

Wir verwenden auf unserer Seite ein technisches Cookie für das Pop-up zum Abonnieren unseres Newsletters. Das Cookie soll gewährleisten, dass die Besucher*innen unserer Webseite das Pop-up nur einmal angezeigt bekommen, wenn sie unsere Seite nutzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen wird. Dieses technische Cookie speichert keine personenenbezogenen Daten (wie z.B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem). Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Allgemeine Kontaktformulare

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Für die Abwicklung speichern wir Ihre Daten und nutzen sie ausschließlich für die Gesellschaftszwecke des Unternehmens. Damit geben Sie uns das Einverständnis, Ihnen Informationen zu Kampagnen, Spendenaufrufe, Mitgliederwerbung per Post zuzusenden. Und sofern Sie dem ausdrücklich eingewilligt haben auch per Email oder Telefon. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit formlos möglich, z.B. per Anruf oder Mail (Tel +49 - 02302 9567076, info@omnibus.org)

Spendenformular

Wenn Sie uns online spenden, werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, Ihren Namen und Ihre Anschrift um Ihnen die Spendenbescheinigung schicken zu können. Wenn Sie uns auf anderem Wege spenden, speichert die Omnibus für Direkte Demokratie gemeinnützige GmbH Ihre Daten und nutzt sie für die Gesellschaftszwecke des Unternehmens. Damit geben Sie uns nach Artikel 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO das Einverständnis, Ihnen Spendenaufrufe zuzusenden und Sie über unsere Aktivitäten per Post zu informieren. Und sofern Sie dem ausdrücklich eingewilligt haben auch per Email oder Telefon.

FUNDRAISINGBOX

Das Spendenformular wird uns durch den Dienstleister FundraisingBox (Wikando GmbH, Schießgrabenstr. 32, 86150 Augsburg) zur Verfügung gestellt. FundraisingBox garantiert dabei vollständigen Datenschutz und rechtssichere Datenspeicherung. FundraisingBox übernimmt für uns die Zahlungsabwicklung durch eine sichere und zertifizierte Umgebung. Dabei werden die Daten der Spenden-Transaktionen jederzeit SSL verschlüsselt und in europäischen zertifizierten Rechenzentren gespeichert. Die Verarbeitung von personenbezogener Daten erfolgt BDSG-konform (Bundesdatenschutzgesetz). Die MitarbeiterInnen von FundraisingBox sind im Rahmen von § 5 BDSG dem Datengeheimnis verpflichtet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegen. Jeder Spendenbetrag geht direkt auf das Konto des Omnibus für direkte Demokratie gemeinnützige GmbH und nicht erst über ein Konto der FundraisingBox. Informationen zur Datensicherheit und zum Datenschutz bei FundrainsingBox finden Sie hier: www.fundraisingbox.com/sicherheit. PayPal, Sofortüberweisung, Lastschriftverfahren Sofern Sie die durch FundraisingBox zur Verfügung gestellten Bezahldienste SEPA Lastschrift, PayPal und Sofort (Klarna) oder Kreditkarte nutzen, beachten Sie bitte die jeweiligen Datenschutzerklärungen: SEPA Lastschrift per BFS-Net.Tool der Sozialbank (https://www.sozialbank.de/datenschutz.html), Hauptsitz: Köln, Deutschland PayPal (www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full), Hauptsitz: San José, Kalifornien, USA Sofortüberweisung (Klarna) (www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-ag/), Hauptsitz: Stockholm, Sweden

Wir geben Ihnen jederzeit gerne Auskunft zu den bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Senden Sie uns hierzu Ihre Anfrage brieflich, per E-Mail oder Fax an die im Impressum angegebene Postanschrift, Mailadresse oder Faxnummer. Sie erhalten dann umgehend eine schriftliche Auskunft.

Förderin / Förderer werden - Formular

Wenn Sie Förderin oder Förderer werden, werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum (freiwillige Angabe), Ihre Telefonnummer (freiwillige Angabe) und Ihre Anschrift um Ihnen die Spendenbescheinigung und unsere vierteljährlichen Informationsbriefe zusenden zu können. Falls Sie eine Email angeben, erhalten Sie darüber auch den Newsletter. Das können Sie natürlich jederzeit ändern. Wenn Sie Förderin oder Förderer werden, speichert die Omnibus für direkte Demokratie gemeinnützige GmbH Ihre Daten und nutzt sie für die Gesellschaftszwecke des Unternehmens. Damit geben Sie uns nach Artikel 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO das Einverständnis, Ihnen Spendenaufrufe zuzusenden und Sie über unsere Aktivitäten per Post zu informieren. Und sofern Sie dem ausdrücklich eingewilligt haben auch per Email oder Telefon. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit formlos möglich, z.B. per Anruf oder Mail (Tel: +49 - 02302 9567076, EMail: info@omnibus.org)

Petitionen, Umfragen und Aufrufe

Wenn Sie eine Petition, eine Umfrage oder einen Aufruf unterzeichnen oder daran teilnehmen, werden von uns zusätzliche Dinge erfragt, wie Ihren Namen, Stadt, Land und gegebenenfalls Ihren Kommentar in der Öffentlichkeitsarbeit der Aktion und bei der Übergabe der Petition an politische Entscheidungsträger. Dabei werden wir weder Ihre E-Mail- noch Postadresse öffentlich machen. Dies ist gängige Praxis für solche Aktionen. Ihre Daten gelangen nur dann in unsere Datenbank, wenn Sie eine Einwilligung gegeben haben, dass wir Sie weiter informieren dürfen.

Für einige Aufrufe nutzen wir die Plattform Policat.org, PoliCAT UG, Akazienstraße 6, 39126 Magdeburg, Germany, ID: DE259980767, Register: AG Stendal, HRB 24596. Nach dem Absenden Ihrer Daten erhalten Sie eine E-Mail. Sie müssen den Validierungslink in dieser E-Mail anklicken, um Ihre Aktion zu bestätigen. Ansonsten werden Ihre Daten nach einer gewissen Zeit gelöscht.

5. Social Media-Tools

Eingebettete YouTube- und Vimeo-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube- und Vimeo-Videos ein.

Youtube
Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Vimeo
Betreiber der entsprechenden Plugins ist die Vimeo, LLC, mit Sitz in White Plains im Bundesstaat New York, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem Vimeo-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird Vimeo mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, kann Vimeo Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Vimeo -Account ausloggen. Wird ein Vimeo-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Vimeo -Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Vimeo legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Vimeo“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: vimeo.com/privacy.

Schutz vor Tracking

Bevor die Besucher*innen unserer Webseite ein eingebettetes Video anschauen können, wird nach Ihrer Zustimmung gefragt, da Vimeo und YouTube beim Abspielen des jeweiligen Videos auch Cookies einsetzen. Wenn Sie sich gegen jegliche Form des "Trackings" schützen wollen, empfehlen wir, Tools wie uBlock Origin zu nutzen. Weiterführende Informationen gibt es hier.

 

6. Newsletterdaten

Wir versenden zwei bis dreimal im Monat unseren kostenlosen Newsletter: natürlich erhalten Sie ihn nur dann, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen. Sie können diesen jederzeit abbestellen. Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Förderbereich) bleiben hiervon unberührt.

Rapidmail

Diese Website benutzt für den Versand von Newslettern rapidmail. Anbieter ist die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br. Deutschland. Wir verwenden rapidmail, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung zum Newsletter-Versand jederzeit widerrufen, z.B. über den Abmelde-Link im Newsletter. rapidmail GmbH ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von rapidmail in Deutschland gespeichert. Diese Daten werden anonymisiert analysiert und erlauben keinen Rückschluss auf den Nutzer. Wenn Sie keine Analyse durch rapidmail wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Datenanalyse durch rapidmail

Mit Hilfe von rapidmail ist es uns möglich, unsere Newsletter-Aktionen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden. Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, welche in der Email verbundenen Seiten nach dem Anklicken des Newsletters geöffnet wurden. Ausführliche Informationen zu den Funktionen von rapidmail.

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von rapidmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von rapidmail.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit rapidmail einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir rapidmail verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

JPBerlin

Für Kleingruppen, interne und lokale Benachrichtigungen nutzen wir den Mailprovider JPBerlin. Ihre Daten werden daher an den Betreiber Heinlein Support GmbH übermittelt. Dabei ist es der Heinlein Support GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der Heinlein Support GmbH nicht gestattet. Zur Datenschutzerklärung von JPBerlin

JPBerlin - Politischer Provider
ist ein Projekt von
Heinlein Support GmbH
http://www.heinlein-support.de
Peer Heinlein,
Schwedter Str. 9A, 10119 Berlin
Fon: 030/40 50 51 - 20, Fax: 030/40 50 51 - 19
e-Mail: support@jpberlin.de 

7. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

8. Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Jonathan Feller
OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH
Beethovenstraße 17
58454 Witten
E-Mail: jonathan.feller(at)omnibus.org
Tel: +49 - 02302 9567076

nach oben