Unsere Arbeit lebt von Projekten unterschiedlichster Art. Gemeinsam setzen wir uns für Volksabstimmungen in Kommunen, auf Länder- und Bundesebene ein.

ABSTIMMUNG21

Mit einem Bündnis aus mehreren Organisationen, wie z.B. Mehr Demokratie, Democracy International, Change.org, abgeordnetenwatch.de, openPetition, Foodwatch, GermanZero und Fridays For Future, ermöglichen wir die erste selbstorganisierte bundesweite Volksabstimmung. Zu den vier Abstimmungsthemen von ABSTIMMUNG21 gehören: Bundesweite Volksabstimmung, Widerspruchsregelung bei der Organspende, Keine Profite mit Krankenhäusern und Klimawende 1,5 Grad. Am 26.9.2021, dem Tag der Bundestagswahl, wurde das Zwischenergebnis verkündet!

 

Ansprechpartnerin
Brigitte Krenkers
Telefon: +49 (0)2302 9567076
E-Mail: infomaps on@omnibus.org

Wir haben die Zielgerade erreicht. Die Bestellzeit für ABSTIMMUNG21 ist abgeschlossen. Weitere Anmeldungen sind also nicht mehr möglich.

344.556 Menschen haben sich für die Teilnahme angemeldet. Das ist ein großer Erfolg! In vielen Gesprächen am OMNIBUS, per E-Mail oder am Telefon haben wir erfahren, wie froh die Menschen über dieses Demokratieexperiment und unsere Arbeit sind. Wir haben aber auch gelernt, wie aufwendig es ist, eine bundesweite Volksabstimmung selbst zu organisieren.

Am 26. September, dem Tag der Bundestagswahl, wurde das Zwischenergebnis präsentiert. Dieses wird wahrscheinlich dem endgültigen Ergebnis recht nahe kommen, das wir ebenfalls mitteilen, sobald es vorliegt.

Hier ein Bericht mit den Zwischenergebnissen...
 

Bis zum 5. September 2021 konnten kostenlos Abstimmungsunterlagen für die Teilnahme an ABSTIMMUNG21 bestellt werden. Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen mussten bis spätestens 21. September zurückgeschickt werden. Hintergründe sowie Pro- und Contra-Positionen wurden in diesem ausführlichen Begleitheft zur Abstimmung erläutert.
 

ABSTIMMUNG21 ist ein Modellversuch und die Ergebnisse sind noch nicht repräsentativ. Damit zeigen wir aber ganz praktisch, wie es wäre, wenn wir auf Bundesebene auch zwischen den Wahlen über Fragen, die unsere Zukunft bestimmen, selbst entscheiden könnten. Alle, die Abstimmungsunterlagen bestellt haben, konnten jetzt zum ersten Mal, unabhängig von ihrer Wahlstimme, bundesweit über vier konkrete Themen mit Ja/Nein oder Enthaltung abstimmen.

Mehr Infos auf der Webseite von ABSTIMMUNG21...
 

Fotos zu ABSTIMMUNG21
 

ABSTIMMUNG21: Sammlung, Auszählung & Ergebnisse

Die Krisen zeigen, wir brauchen eine neue Art des Wirtschaftens, ökologisch und sozial, um die Existenz der Menschen zu sichern und die Natur, die Tiere, die Bäume mit menschenwürdigen Rechten zu versorgen. Der Mensch ist nicht nur Verursacher der Krisen, sondern hat die Gestaltungsverantwortung für die Zukunft. Volksabstimmungen ermöglichen auch zwischen den Wahlen und über alle Parteigrenzen hinweg, wichtige Fragen selbst zu entscheiden.

Gemeinsam mit unseren engen Partnern Mehr Demokratie und Democracy International waren wir für das Abstimmungsthema "Bundesweite Volksabstimmung" mit einer eigenen Abstimmungsvorlage verantwortlich und haben eine Kampagnenseite dazu ins Leben gerufen: www.wirwollenabstimmen.de. Wie genau wir uns den Ablauf einer bundesweiten Volksabstimmung vorstellen, veranschaulicht das folgende Video.
 

nach oben