Vortrag

Die Soziale Plastik (Fällt aus!)

Ort: Dr.-Johanna-Decker-Schulen Amberg, Deutsche Schulgasse 2, 92224 Amberg

Ansprechpartnerin
Brigitte Krenkers
Tel. +49 2302 9567076
info@omnibus.org

 

Die Veranstaltung fällt aus!

Im Rahmen des 6. Bayerischen Jugendkunstschultags „Frei-Raum Kunst“ geht Johannes Stüttgen der Frage nach, wie die Ideen von Sozialer Plastik und erweitertem Kunstbegriff bei der gestalterischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wirksam werden. Dabei stellt er auch eine Verbindung her zu den drängenden gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit. Während des Vortrages entsteht ein Tafelbild, das seine Worte visuell anschaulich macht.

Johannes Stüttgen * 1945, Düsseldorf

Freie Forschungs- und Lehrtätigkeit auf der Grundlage des von Joseph Beuys ermittelten erweiterten Kunstbegriffs. Mitbegründer und Gesellschafter des Unternehmens OMNIBUS für Direkte Demokratie in Deutschland gGmbH und der Aktion BAUMKREUZ an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in Thüringen. Sein Ziel: Die Neubestimmung der Grundlagen einer menschengemäßen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung. Für seine Arbeit an der „Sozialen Skulptur“ wurde ihm 2004 die "Honorary Fellowship" der Brooks University Oxford und 2019 der „Social Sculpture Award „ verliehen.

Hier weitere Informationen zum Jugendkunstschultag:
https://ljke-bayern.de/veranstaltungen/jugendkunstschultag-2020/

 

nach oben