Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig Nachrichten über Aktionen und Kampagnen zur Direkten Demokratie und Selbstbestimmung.

Veranstaltung: Politische Partizipation und Bedingungsloses Grundeinkommen

14. Juni 2021

Ansprechpartner
Charlie Rutz
Telefon: +49 (0)30 42804390
E-Mail: charlie.rutzmaps on@omnibus.org

Am 18. Juni veranstaltet das "Freiburg Institute for Basic Income Studies" (FRIBIS) um 16 Uhr eine Online-Veranstaltung zu direkter Demokratie und bedingungslosem Grundeinkommen u.a. mit OMNIBUS-Geschäftsführer Michael von der Lohe. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Auf der Veranstaltung werden folgende Fragen thematisiert: 

Tendiert eine Gesellschaft, in der alle Bürger*innen über ein bedingungsloses Grundeinkommen verfügen, zu mehr direktdemokratischer Partizipation? Lässt sich aus dem Arbeits- und Kunstbegriff von Joseph Beuys die Notwendigkeit eines BGE und der direkten Demokratie ableiten? Welche Erfahrungen erhoffen sich die Initiator*innen des Projekts „Expedition Grundeinkommen“, wenn sie über den Weg der direkten Demokratie versuchen, staatlich finanzierte Grundeinkommensexperimente in Städten und Gemeinden umzusetzen?

Zeit: 18. Juni 2021 um 16 Uhr (MESZ)
Dauer: 1½ Stunden

Zoom-Link zur Veranstaltung
Meeting-ID: 695 0731 8117
Kenncode: sxX0z7dMW

Podiumsteilnehmende

  • Michael von der Lohe
    Geschäftsführer des OMNIBUS für Direkte Demokratie und Kenner des Kunst- und Arbeitsbegriffes bei Joseph Beuys
     
  • Andreas Urs Sommer
    Professor für Philosophie mit Schwerpunkt Kulturphilosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
     
  • Laura Brämswig
    Mitbegründerin und Co-Leiterin des Projektes „Expedition Grundeinkommen“


Moderation: Gudrun Kaufmann
 

Keine Nachricht verpassen!

Melden Sie sich hier zum OMNIBUS Newsletter an. So erhalten Sie Infos über unsere Aktionen und Kampagnen!
nach oben