Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig Nachrichten über Aktionen und Kampagnen zur Direkten Demokratie und Selbstbestimmung.

Bundestagspetition zum Bedingungslosen Grundeinkommen

31. März 2020

Ansprechpartner
Charlie Rutz
Tel. +49 30 42804390
charlie.rutz@omnibus.org

Mehr als 10 Jahre nach ihrer ersten Petition an den Bundestag hat Susanne Wiest, angesichts der aktuellen Lage, erneut eine Petition an den Bundestag gestellt, das Bedingungslose Grundeinkommen einzuführen.

Von Brigitte Krenkers

Gestern wurde die Petition veröffentlicht und kann nun 28 Tage lang bis zum 27. April mitunterzeichnet werden. 50.000 Unterschriften sind nötig, damit der Petitionsausschuss den Hauptpetenten persönlich anhört.

Wir bitten Sie, diese Petition von Susanne Wiest zu unterstützen, damit die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens im Bundestag wieder zum Thema wird.

Jetzt hier die Bundestagspetition mitzeichnen!
 


Auszug aus der Petition:


Mit der Petition wird gefordert, dass aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einkommensausfälle für viele Bürgerinnen und Bürger, kurzfristig und zeitlich begrenzt, aber solange wie notwendig, ein Bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürgerinnen und Bürger eingeführt wird. Das Grundeinkommen muss existenzsichernd sein und die gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Vorstellbar ist ein Betrag von 1.000 Euro pro Person.
 
Begründung

Alle Menschen brauchen ein Einkommen. Durch die Corona-Pandemie brechen momentan bei sehr vielen Bürgerinnen und Bürgern die Einkünfte weg. Es sind viele, ganz unterschiedliche Sparten und Berufsfelder betroffen. Die Betreuung der Kinder nimmt durch die aktuellen Schul- und Kindergartenschließungen viel Zeit in Anspruch und hat Vorrang vor der Erwerbsarbeit.

In dieser schwierigen Situation müssen wir uns neu organisieren, zusammenhalten und uns helfen. Wir brauchen unsere ganze Kraft, um die Corona-Krise gut zu bewältigen. Wir müssen dafür sorgen, dass niemand durch das bürokratische Raster der Zuständigkeiten fällt und dass niemand in Existenznot gerät…



Besuchen Sie auch gerne hier den Blog von Susanne Wiest... 


Gemeinsam mit Susanne Wiest haben wir auch für die bundesweite Aktion Abstimmung21 im März eine Abstimmungsvorlage für die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens ausgearbeitet. Das Pilotprojekt Abstimmung21 in Hamburg wurde aufgrund der Coronakrise auf den 20. September 2020 verschoben. Mehr dazu hier...
 

Keine Nachricht verpassen!

Melden Sie sich hier zum OMNIBUS Newsletter an. So erhalten Sie Infos über unsere Aktionen und Kampagnen!
nach oben