Mitfahren/Praktikum

Der OMNIBUS ist kontinuierlich von April - November durch Deutschland unterwegs für die Idee der Direkten Demokratie. Wir suchen für diese Zeit interessierte Mitfahrerinnen und Mitfahrer.

Beim OMNIBUS für Direkte Demokratie braucht man kein Studium, keinen besonderen Abschluss oder Ausbildung, sondern kann – bei Interesse für die Arbeit, für die Menschen und die direkte Demokratie – einfach einsteigen. In jeder Lebensphase oder für junge Menschen in den Ferien, nach dem Abitur, als Schüler- oder Studienpraktikum.

Der OMNIBUS ist eine Aktion aus der Kunst und seit Jahren in Deutschland und Europa für die Idee der Direkten Demokratie unterwegs. Wir initiieren selbst Volksabstimmungen und unterstützen Volksabstimmungen, zuletzt das Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg, Schutz des Wassers in Schleswig-Holstein und 2019 das große Volksbegehren für Artenvielfalt in Bayern.

Reisekosten für An- und Abreise werden übernommen. Dazu können wir ein Tageshonorar von 60,00 Euro zahlen.

"Auf die Walz zu gehen, war früher ein klassischer Bildungsweg. Aber auch heute gibt es Möglichkeiten, als »Fahrender« zu lernen"
(Aurel Pauleit, OMNIBUS-Mitfahrer)

Mehr Information

Wissenswertes für Mitfahrer*innen
Wenn Sie bereits eine Mitfahrt vereinbart haben, aber auch wenn Sie interessiert sind, wie das Leben an Bord ist ... Informationen für Mitfahrer*innen (PDF)

"Schule der Souveränität". Ein Artikel in der OYA 19/2013
Auf die Walz zu gehen, war früher ein klassischer Bildungsweg. Aber auch heute gibt es Möglichkeiten, als Fahrender zu lernen. Diese Erfahrung machte Aurel Pauleit im OMNIBUS für Direkte Demokratie. Artikel (PDF)

Praktikumsberichte und Jahresarbeiten
Praktikumsberichte und Jahresarbeiten vermitteln aus erster Hand die Arbeit am OMNIBUS sowie eine vertiefte Beschäftigung mit Themen wie Direkte Demokratie, Soziale Plastik,…
Sehen Sie selbst

Jahresarbeiten

Praktikumsberichte

© 2013-2017 OMNIBUS für direkte Demokratie gemeinnützige GmbH