Wege zu einer Neuordnung des Geldes. Von der fremd-verwalteten zur selbst-gestaltenden Gesellschaft

- 02.03.2019, 21:00 h

Tagung mit Johannes Stüttgen und Alexander Caspar

Tagungsbeitrag: 25€/ ermäßigt 15€
Flyer

Mit dieser Tagung laden wir zu einem ö ffentlichen Forum ein, um insbesondere das gegenwärtige Geldsystem eingehend zu betrachten. In Vorträgen, Gesprächen und einem Initiativenforum sollen Gedanken und Perspektiven erörtert werden, durch die wir jenseits der üblichen Machtstrukturen Möglichkeiten einer menschenwürdigen Gesellschaft entwickeln können.

Fr., 1. März 2019

18.00 Einlass / Begrüßungsimbiss

I Finanzmarkt und Realwirtschaft. Analyse eines Missverhältnisses

19.00 Einleitung (Thomas Brunner)
19.15 Vortrag von Alexander Caspar
20.00 P a u s e
20.15 Vortrag von Johannes Stüttgen
21.00 – 21.30 Gespräch (Moderation: Thomas Brunner)

Sa., 2. März 2019

09.30 Einlass

II Kapitalbildung und soziales Leben. Wie kann die Herrschaft der neoliberalen Marktideologie überwunden werden?

10.00 Einleitung (Tim Mergelsberg)
10.15 Vortrag von Alexander Caspar
11.00 P a u s e
11.15 Vortrag von Johannes Stüttgen
12.00 Gespräch (Moderation: Tim Mergelsberg)
13.00 M i t t a g s p a u s e

16.00 III Initiativenforum. Initiativen der Teilnehmer können vorgestellt werden

17.00 Gespräch über Möglichkeiten der Zusammenarbeit
(Moderation: Clara Steinkellner)
18.00 A b e n d p a u s e

19.00 IV Podiumsgespräch. Konkrete Perspektiven einer zeitgemäßen Sozialgestaltung
A. Caspar, J. Stüttgen, T. Mergelsberg, Th. Brunner (Moderation: Clara Steinkellner)

21.00 E n d e

© 2013-2017 OMNIBUS für direkte Demokratie gemeinnützige GmbH