Die Rettung der Demokratie durch die Kunst

- 07.07.2018

Joseph Beuys, die SOZIALE PLASTIK und die Direkte Demokratie

Vortrag mit Johannes Stüttgen
06.07.18 20-21:30 h
Casimirianum
Ludwigstraße 1, 67433 Neustadt /Weinstraße

Soziale Plastik = ÖKONOMIE

Seminar mit Johannes Stüttgen
07.07.18 10-14 h
[Kantine16] am Bahnhof
67433 Neustadt /Weinstraße

Der OMNIBUS ist vor Ort.

zum Flyer
Filmaufzeichnung des Vortrags

Die Freiheit ist die Bestimmung des Menschen, sie macht seine Würde aus. Wir stehen heute vor einer Schwellenfrage und es ist eine Frage an die Kunst. Wie kommen wir zu einer weltweiten Zusammenarbeit aller, auf der Grundlage der Selbstbestimmung und Gleichberechtigung? Joseph Beuys nannte diese zukünftige Form einer menschenwürdigen Gesellschaft die SOZIALE PLASTIK. An deren Hervorbringung soll jeder Mensch selbstbestimmt und gleichberechtigt beteiligt sein.

Demokratie ist keine Politik, Demokratie bedeutet Gleichberechtigung. Jede Stimme zählt gleich viel - unabhängig von Bildung, Geschlecht, Herkunft, Besitz und Religion. Die Verwirklichung der Direkten Demokratie, auf allen Hoheitsebenen, hat heute höchste Priorität.

Im Vorfeld läuft bereits am 27.06. der Film BEUYS von Andreas Veil.

Der OMNIBUS für Direkte Demokratie ist in Neustadt:
04.07.18 und 06.07.18 10-18h
Neustadt, Marktplatz
05.07.18 und 07.07.18 10-18h
Neustadt, Daniel-Meininger-Platz vor dem Saalbau

Der OMNIBUS ist eine Aktion aus der Kunst. Er ist in Deutschland und Europa unterwegs für die Verwirklichung der Direkten Demokratie. Der OMNIBUS hat einen Vorschlag zur Direkten Demokratie an Bord. OMNIBUS (lat.) für alle - durch alle - mit allen.

© 2013-2017 OMNIBUS für direkte Demokratie gemeinnützige GmbH