Newsletter

Der aktuelle Skandal rund um die grausame Misshandlung von Kühen in einem der größten Milchviehbetriebe Bayerns ist ein Beispiel für die negativen Auswüchse der konventionellen (Land-)Wirtschaft. In einem aktuellen Film zeigen wir, wie ein aufmerksamer Kontakt mit Tieren einen Zugang zum Lebendigen lehrt, die Welt nicht belastet und Freude bereitet – wie Stimmigkeit erfahrbar wird.
Zum Film

weiter...

70 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland – und die Angst der Raupe vor dem Schmetterling

Die Dankbarkeit für unser Grundgesetz, das am 23. Mai vor 70 Jahren ausgefertigt und verkündet worden ist, bleibt in einer seltsamen Atmosphäre wie zurückgedrängt. Es fühlt sich wie eine Verdichtung an, die uns die Beweglichkeit zu rauben scheint.

weiter...

Unser Partner Mehr Demokratie e.V. startet den Bürgerrat Demokratie in Deutschland. Das Projekt beginnt im Juni 2019 bis 2020. Mit dem Bürgerrat Demokratie startet ein in Deutschland bisher einmaliges Modellprojekt: Im ersten Schritt klären Bürger und Politik gemeinsam, wo Unzufriedenheiten mit der Ausgestaltung der Demokratie bestehen und wo neue Formen nötig sind.

weiter...

Der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE und 60 weitere Partnerorganisationen starten eine Petition für demokratische Reformen der EU. Mit der Kampagne "Now The Citizens!" haben wir und viele europäische Partnerorganisationen eine gemeinsame Petition für grundlegende demokratische Reformen der Europäischen Union gestartet. Sie können jetzt vor den Europawahlen (23. bis 26. Mai) mithelfen und unterzeichnen.

Hier unterzeichnen

weiter...

Der OMNIBUS war zu Gast in Bingen. Über den Besuch berichtete die Allgemeine Zeitung:

weiter...

Mit großer Freude und voller Elan ist Werner Küppers mit dem OMNIBUS am 12.04. aus dem Winterlager in Hattingen aufgebrochen und traditionell zum ersten Termin gefahren, unserer MitarbeiterInnen-Versammlung auf Schloss Freudenberg in Wiesbaden.

Der OMNIBUS wird zunächst noch das Banner von unserer Europa-Tour 2018 behalten. Es passt perfekt zu unserer Arbeit bis zur Europawahl am 26.05.2019. Wir sind in Deutschland unterwegs mit dem Aufruf:
Democrazia diretta in tutta Europa – con tutti, per tutti!
Direkte Demokratie in ganz Europa – mit allen, für alle!

weiter...

Kreditinitiative „Unternehmen in Freiheit“ startet! Steig ein und mach mit!

Es ist der Ruf der Natur, der Ruf unserer Erde und ihrer Lebewesen - wir können ihn nicht länger ausblenden: „Überwindet endlich die Profitideologie! Überwindet endlich die Verblendung, Unternehmen seien dazu da, Geld zu verdienen! Kommt endlich zu Euch (selber)! Zur Arbeit aus Liebe zur Sache.“

Aus diesem Erlebnis starten wir jetzt die Kreditinitiative „Unternehmen in Freiheit“. Mit ihr wollen wir einen neuen Geldbegriff ins Spiel bringen. Einen Geldbegriff, mit dem wir unsere menschliche Zusammenarbeit so finanzieren können, dass die künstliche – unnatürliche – Trennung von Ökonomie und Ökologie überwunden wird zugunsten ihrer neuen Vereinigung als ein freies Kunstwerk, das wir alle gemeinsam hervorbringen.

weiter...

Ein großer Erfolg für die Natur, die Tiere und für die Menschen. Und es macht Lust auf mehr!

Das Volksbegehren Artenvielfalt wird von der Landesregierung und dem Landtag in Bayern vollständig übernommen und damit auch das von der Volksinitiative ausgearbeitete und im Volksbegehren vorgelegte Naturschutz-Gesetz.

weiter...

OMNIBUS- Mitfahrer*innen gesucht!
Der OMNIBUS ist vom 12.4.- 17.11.2019 unterwegs durch Deutschland. Wir suchen für diese Zeit wieder interessierte Mitfahrerinnen und Mitfahrer. Geographisch geht es 2019 vom Rheintal nach Hessen, ins Allgäu, nach Niedersachsen, ins Wendland, in die Kurpfalz, nach Brandenburg und Thüringen ...

Einfach einsteigen! Initiative  in Bremen gestartet
Wir sind Partner und Unterstützer eines großartigen Pilotprojekts für einen umlagefinanzierten Nahverkehr in Bremen

weiter...

Das kommt nicht alle Tage vor: Eine Kirche startet eine Öffentliche Petition an den Bundestag und ist damit auch noch auf der Höhe der Zeit. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland will angesichts des Klimawandels die „Freie Fahrt für freie Bürger“ auf den Prüfstand stellen. Sie verlangt ein Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen.  Das rührt an Fragen unseres Lebensstils, worum sich Parteien meist drücken. Das Ziel: 50.000 Unterschriften in vier Wochen.

Hier unterzeichnen

weiter...

© 2013-2017 OMNIBUS für direkte Demokratie gemeinnützige GmbH