Blauer OMNIBUS

1987 zur Documenta 8 in Kassel startete der OMNIBUS und fuhr bis 1994 genau 737 Stationen an.

Nun ruht er auf einem Sockel in Wiesbaden im Park von Schloß Freudenberg im Erfahrungsfeld der Sinne und des Denkens. In ihm wohnen Bienenvölker und produzieren Honig. Und es lagern über eine Million Unterschriften für die Einführung der Volksabstimmung:

  • Aktion Volksentscheid bis 1987: 116.742 Unterschriften
  • Volksentscheid gegen Atomanlagen 1986 bis 87: 580.000 Unterschriften
  • Aktion Volksentscheid, Stimmbriefe, 1988/89: 57.000 Unterschriften
  • Volksentscheid über FCKW-Stop, 1989 bis 91: 282.902 Unterschriften
  • Demokratie-Initiative 90 und freie Initiative 1989/90: 33.735 Unterschriften
  • Verfassung mit Volksentscheid (Goldene Posaune) 1991/92: 8.859 Unterschriften
  • Volksentscheid wählen, Wahlbenachrichtigungskarten 2002: 701 Unterschriften
  • Menschen für Volksabstimmung 2000 bis 2001: 100.000 Unterschriften
  • Ich will die bundesweite Volksabstimmung: 2002 bis 2003: ca. 10.000 Unterschriften
  • Es sind nicht alle Willenserklärungen physisch anwesend. So fehlen zum Beispiel die Unterschriften für die Volksbegehren Mehr Demokratie in Bayern (1995), Mehr Demokratie in Hamburg (1998), Mehr Demokratie in Berlin (1999), Mehr Demokratie in Thüringen (2000), Mehr Demokratie in Bremen (2000), Mehr Demokratie in Baden-Württemberg (2000) etc.

© 2013-2017 OMNIBUS für direkte Demokratie gemeinnützige GmbH